Workshop Grundschule

Symbole lebensbezogen erschließen

Zielgruppe:

Lehrkräfte, Religionsunterricht, Ethikunterricht, Grundschule

Bereich:

Grundschule

Leitung:

Dr. David ToaspernKerstin GottschaldtDorit MühligIrene HofmannKlaus-Peter KatzerThomas KloseDonata Weiß

Beginn:

26.10.2023 (09.30 Uhr)

Ende:

26.10.2023 (16.00 Uhr)

Ort:

TPI Moritzburg

Vom Sächs. Minist. für Kultus anerkanntes Fortbildungsangebot Nummer für Fortbildungsreiseantrag an SBA: 24-6752/53/1

Man sagt, Symbole schwingen zwischen dem Sichtbaren und dem Nichtsichtbaren hin und her. Die Workshops zeigen Lernwege auf, wie Kinder sich Symbole erschließen und mit ihren Lebens- und Glaubensvorstellungen verbinden können. Gefördert wird dadurch insbesondere die religiöse Sprach- und Ausdrucksfähigkeit. Auf die Lehrpläne der Grundschuljahrgänge abgestimmt stellen die Fachberaterinnen und Fachberater Religion Unterrichtsideen und vielfältige Methoden zur Arbeit mit Symbolen vor.

Thematische Schwerpunkte

  • Vielfältige Zugänge zu Symbolen
  • Medien und Methoden zur Arbeit mit Symbolen
  • religiöse Sprach- und Ausdrucksfähigkeit

Anmeldung

Noch 40 freie Plätze verfügbar

Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Anfrageformular

Zurück